Dräger PAS Airpack one, komplett
Kompakte, mobile Atemluftquelle für bis zu zwei Geräteträger

Hersteller Dräger Safety AG & Co. KGaA
Gewicht 50 kg
Zolltarifnummer 84798997900
Artikelnummer: 105316
Katalog-Art.-Nr. 3352228
  • zuverlässige Atemluftversorgung
  • optional als Quad-Pack Ausführung mit 4 Flaschen für größeren Luftvorrat
  • durch wahlweise Einspeisung von externer Druckluft auch Langzeiteinsätze möglich
  • robuste und stabile Konstruktion für Arbeiten unter extremen Bedingungen
  • zugelassen nach EN 14593-1
4.938,50 € / Stück

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfrei für:  Deutschland Deutschland
Verfügbarkeit: Lieferzeit ca. 10 bis 15 Tage
Lieferzeit ca. 10 bis 15 Tage

Produkt empfehlen

Auf den Merkzettel

Alles was wir tun, tun wir mit Begeisterung - und wir tun es für das Leben!

Als international führendes Unternehmen der Medizin- und Sicherheitstechnik entwickelt Dräger Geräte und Lösungen, denen Menschen auf der ganzen Welt vertrauen. Denn wo immer Dräger-Produkte zum Einsatz kommen, geht es um das Wichtigste: Es geht um das Leben. Ob in der klinischen Anwendung, in Industrie, Bergbau, bei der Feuerwehr oder im Rettungsdienst: Dräger-Produkte schützen, unterstützen und retten Leben.
Wer Technik für das Leben entwickelt, muss mehr tun, als technische Exzellenz zu garantieren. Er muss Verantwortung übernehmen. Verantwortung für die Menschen, die diese Technik brauchen und sich auf sie verlassen. Dräger ist sich dieser Verantwortung bewusst und begegnet ihr jeden Tag aufs Neue.
"Technik für das Leben" ist gleichzeitig die Leitidee und Herausforderung. Der scheinbare Gegensatz zwischen Technik und Leben ergibt ein Spannungsfeld, aus dem Dräger Inspiration und Motivation schöpft. Bei allen Herausforderungen, denen täglich begegnet wird, können Sie sich auf eines verlassen - auf die 4 Dräger-Stärken Kundennähe, Mitarbeiter Innovation und Qualität.
 

Ein durchdachtes System

Das aus antistatischem pulverbeschichtetem Stahl gefertigte Dräger PAS Air- Pack 1 kann bis zu vier Druckluftflaschen mit einer Kapazität von bis zu 12 Litern aufnehmen.
Standardmäßig enthält der Lieferumfang des Dräger PAS AirPack 1 einen 50-Meter-Schlauch, der mit Verlängerungsschläuchen auf bis zu 100 Meter verlängert werden kann. Der Anschluss an der Schlauchtrommel des Wagens ist mit einer Abdeckung geschützt, um das Risiko versehentlicher Beschädigung zu minimieren. Die Schlauchtrommel verfügt über einen Kurbelgriff, mit dem der Schlauch nach dem Einsatz problemlos wieder aufgerollt werden kann. Ein spezielles Bremssystem an der Schlauchabwicklung verhindert unfreiwilliges Abwickeln oder Verheddern des Atemluftschlauchs.
Das Dräger PAS AirPack 1 nutzt auch das international erprobte und getestete Pneumatiksystem, das bereits bei den erfolgreichen Pressluftatmern PSS von Dräger zum Einsatz kommt. Das System verfügt über zusätzliche Sicherheitsvorrichtungen wie ein Sicherheits-Druckablassventil und eine Schutzplatte für den Druckminderer. Das ergonomische Design des PAS AirPack sorgt für eine hohe Benutzerfreundlichkeit, eine einfache Bedienung und optimale Mobilität.
Das Dräger PAS AirPack 1 besteht aus:    Robust geschweißtem, haltbarem Stahlgerüst mit beständiger schwarzer antistatischer Polymerpulverbeschichtung als Korrosionsschutz.
    Anbauten aus rostfreiem Stahl.
 
 
 

Leichteres Arbeiten

Die ununterbrochene Atemluftversorgung erhält der Geräteträger aus Druckluftflaschen, die auf einem Schlauchwagen mit Schlauchtrommel gelagert sind. Das Dräger PAS AirPack kann problemlos an einen anderen Ort bewegt und so in einer sicheren Zone in der Nähe des Einsatzortes aufgestellt werden. Der Geräteträger selbst muss während des Einsatzes lediglich eine leichte Gürtelgarnitur, zum Beispiel den PAS Colt von Dräger, mit führen. Dadurch ist eine größere Bewegungsfreiheit gegeben und das Arbeiten ist nicht so ermüdend und belastend wie beim Tragen eines herkömmlichen Atemschutzgeräts.